26.10.2008, Lüfterbasteleien III

Trotz den ernüchternden Ergebnissen meines letzten Belüftungsversuches wollte ich nicht so schnell aufgeben. Schließlich fahre ich jetzt immer öfter im Dunkel und bei Regen und Kälte, so dass das Beschlagen der Frontscheibe schon problematisch werden kann.

Wie der Zufall so will entdecke ich bei einem Geschäftsbesuch bei einem unserer Distributoren, dass er genau so einen Lüfter wie ich ihn brauche im Sortiment hat :-D

Radiallüfter für's CB IP86 Lüfter

Also lasse ich ein wenig die Beziehungen spielen und auf der Heimfahrt habe ich doch tatsächlich drei sehr brauchbare Gebläse in der Tasche. Zwei sogenannte „Blower“, also Radiallüfter und einen brandneuen IP68 dichten axialen Lüfter. Den habe ich unter dem Vorbehalt bekommen ihn auch schön ins CB einzubauen und dann über die Dauertests bei Kälte, Dampf und Vibrationen zu berichten. Das werde ich natürlich auch machen, sobald ich einen sinnvollen Einbauplatz dafür gefunden habe.

Einbau

Erste Versuche mit dem Radiallüfter verlaufen vielversprechend. Die Idee ist es, den beim CB ohnehin vorgesehenen Belüftungskanal für die Frontscheibe aktiv zu belüften. Dazu setze ich den Lüfter direkt an den Anfang des Kanals und zwar mit der Ansaugöffnung nach unten, so dass er einigermassen Regenfest eingebaut ist.

Luftkanal im CB

Dafür muss zwar die Klingel weichen, aber die ist durch eine kräftige Stimme ohne weiteres zu ersetzen ;-)

Den Lüfter halte ich probeweise in den ausgeräumten Luftkanal und schließe ihn ans Bordakku an. Siehe da, er zieht rund 700 mA und an der Frontscheibe ist ein deutlicher Luftzug wie bei schneller Fahrt zu spüren. So hatte ich mir das vorgestellt!

Die Montage des Lüfters ist im Vergleich zur Lüfterbox vom letzten Mal recht einfach. Ein passend zusammengestellter Montagestapel aus diversen Scheiben, Hülsen und Gummidichtungen (aus alten Fahrradschläuchen) stabilisiert den Lüfter auf den einen Seite. Die andere Seite wird ebenso durch ein paar beherzt ins CB gebohrte Löcher befestigt und zuletzt alles mit dem bewährten Heißkleber abgedichtet und gegen Vibrationen geschützt.

Montage von unten Fertig eingebaut

Mehr Bilder vom Einbau gibt es wie immer in der Galerie.

Ergebnisse

Ich habe den neuen Lüfter inzwischen schon mehrere Wochen im Test. Diesmal hat er immerhin einen sichtbaren Effekt auf den Beschlag der Frontscheibe. Aber optimal ist es immer noch nicht. Zwei Punkte gilt es noch zu verbessern.

  • Zum einen die Frontscheibe meines CB anscheinend etwas zu klein, so dass sie genau in der Mitte an der Haube aufliegt. Damit kommt an dieser Stelle keine Luft auf die Scheibe und genau im wichtigsten Sichbereich bleibt es beschlagen. Dazu werde ich wohl über kurz oder lang eine neue, etwas größere Scheibe bauen müssen.
  • Zum zweiten genügt die kalte Frischluft nicht, um die Scheibe bei jeder Witterung ausreichend beschlagfrei zu halten. Dazu werde ich die Luft noch irgendwie anwärmen müssen.

Aber insgesamt ist dieser Aufbau eindeutig ein Schritt in die richtige Richtung!

blog/26.10.2008_luefterbasteleien_iii.txt · Zuletzt geändert: 22.11.2008 13:08 von webmaster
www.chimeric.de Creative Commons License Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0